Spenden

Hier finden Sie die Daten zu unserem Spendenkonto und zu Spenden für Brot für die Welt (unten).
Ganz unten auf dieser Seite geben wir unter "Was bleibt" Hinweise auf alles, was hinsichtlich des Lebensendes und des Vererbens zu bedenken ist. 

Spendenkonto:
   Evang.-luth. Kirchengemeinde Bersenbrück
   Kreissparkasse Bersenbrück
   IBAN DE 63 2655 1540 0015 9011 50
       Bei Verwendungszweck bitte "7012" oder "BSB" oder "Freiwilliges Kirchgeld BSB" angeben!

Quelle: Kisselbach

KIRCHGELDSPENDEAKTION 2021

Zur KIRCHGELDSPENDEAKTION 2021 finden Sie das entsprechende Anschreiben hier:
Bis zum 20. Februar 2022 erreichten uns etwa 200 Überweisungen mit einer Gesamtspendensumme von 10.394 Euro.
Ganz, ganz herzlichen Dank allen Spenderinnen und Spendern!
Weitere Informationen zur Neubeschaffung einer Orgel gibt es hier

Quelle: Brot für die Welt

Was bleibt

Was bleibt, wenn Sie selbst nicht mehr da sind? Auch wenn es sehr nüchtern klingt: Das Beste ist es, wenn Sie Wünsche und Vorstellungen schriftlich in einem Testament festhalten. Sorgen Sie schon heute dafür, dass alles, was Ihnen wichtig ist, weiter wirkt. Über das eigene Leben hinaus. Wir möchten Ihnen helfen, die Themen „Weitergeben, Schenken, Stiften und Vererben“ für sich selbst klar und sicher anzugehen. Dazu können Sie sich gerne an Pastor Beisel wenden. Ausführliche Hinweise zu diesem Thema finden Sie im Internet hier.

Orientieren sie sich auch mit Hilfe der folgenden YouTube-Videos:

Margot Käßmann 2014 zur Frage "Was bleibt?"

Margot Käßmann 2017 zum Thema "Vererben"

Ansprechpartner der Initiative:
Pfarrer Dr. Torsten Sternberg, Servicestelle Fundraising, Engagementförderung und Beziehungspflege,
Blumenstr. 1 – 7, 76133 Karlsruhe, Telefon: 0721 9175 820
torsten[dot]sternberg[at]ekiba[dot]de | www.was-bleibt.de | www.nichtsvergessen.de